HÄUFIG GESTELLTE FRAGEN

Da sich meine Leistungen immer nach den Bedürnissen meiner Kunden richten, kann man das pauschal leider nicht sagen. Ich treffe also individuelle Vereinbarungen, die den tatsächlichen Aufwand widerspiegeln. Es ist halt ein Unterschied, ob ich bloß ein paar einfache Excel-Tabellen erstelle oder gleich ein komplettes Controlling-Paket anbiete (und ich sozusagen dein CFO werde). Dies hängt auch davon ab, wo dein Unternehmen schon steht. Hast du vielleicht bereits ein (einfaches) Controlling? Oder fangen wir bei Null an?

Ich kann dir aber versichern, dass meine Preise absolut im Rahmen liegen und weit entfernt sind von den Stundensätzen, die ich während meiner Zeit im Wealth Management erhoben habe. 😉

PS: Es ist übrigens möglich sowohl auf Stundenbasis als auch auf Basis eines Pauschaltarifs mit mir zusammenzuarbeiten!

Nein – auch wenn der Schwerpunkt auf dieser Zielgruppe liegt, schließt dies andere Unternehmer natürlich nicht aus.

Also zögert nicht und schickt mir ruhig eine Anfrage, dann können wir gerne über eine Zusammenarbeit sprechen. Wer weiß, vielleicht entwickeln wir auf diese Weise ja ganz neue Ideen und Möglichkeiten der Zusammenarbeit, an die ich bisher auch noch nicht gedacht habe!

Das ist eine gute Frage! Es ist schließlich einfach faszinierend, welche Möglichkeiten uns heute dank des Internets, der Logistik und anderer Faktoren zur Verfügung stehen, durch die wir unsere Ideen in einem Startup verwirklichen können. Insofern habe ich also immer mal wieder darüber nachgedacht.

Um ehrlich zu sein gefällt mir meine jetzige Position aber eigentlich viel besser. Ich bin einfach im Controlling zuhause und schätze es sehr, mit meiner Arbeit andere Jungunternehmer zu unterstützen und ihr Business voranzubringen. So kann ich nicht nur der Arbeit nachgehen, die ich am besten beherrsche, sondern gleichzeitig mit interessanten Startups zusammenarbeiten und Jungunternehmer mit ihren faszinierenden Geschäftsideen kennenlernen.